Interview mit der Königin Sabine Scholze

von | Letzte Aktualisierung: 11/08/2021 | Veröffentlicht am 08/08/2021 | Königinnen-Interviews | 0 Kommentare

Im Interview mit der Königin Sabine Scholze.

Sabine ist Autorin, Bloggerin, Texterin und Online-Coach. Sie ist Expertin für gutes, selbstbestimmtes Leben. Sie hat Wirtschaftswissenschaften studiert und in vielen Berufen gejobbt wie Taxifahrerin, Putzfrau, Kellnerin und Stripperin. Was für ein vielfältiges, reiches Leben! Ich habe Sabine in der Content Society kennengelernt. Ihre Texte sind witzig, facettenreich und tiefgründig und faszinieren mich.

Als eine ihrer wichtigsten Gaben nennt Sabine ihre Sensibilität. Sie spürt zum Beispiel Schwingungen in einem Raum oder auch Befindlichkeiten ihrer Klientinnen. Dies unterstützt sie in ihrer Arbeit als Coach. Dabei kann sie die Menschen stehen lassen ohne zu intervenieren oder zu analysieren. Ihre Vision ist es, zu einer guten Energie in der Welt beizutragen. Zudem setzt sie sich ein, dass hochsensible und/oder vielbegabte Persönlichkeiten ihr wunderbares Geschenk annehmen und wertschätzen können.

Das Interview mit Sabine ist mir besonders wichtig weil ihr geliebter Mann vor nicht einmal zwei Wochen im Schlaf gestorben ist. Ein guter Umgang mit dem Tod ist für Sabine und mich sehr wichtig. Tod und Sterben gehören zum Leben einer weisen Königin.

Ich wollte von Sabine wissen, was ihr der Tod bedeutet und wie sie trotz grosser Trauer so gut damit umgehen kann. Sie sieht den Tod als ein Ende und gleichzeitig als einen Neuanfang. (Ganz im Sinne der Tarotkarten, mit denen Sabine gerne arbeitet und bei denen es auch eine Karte “Der Tod” gibt). – Falls sich da jemand nicht mit Tarot auskennt… 😉

Ihr Mann  und sie kennen sich seit 2011 und haben sich während ihrer gemeinsamen Arbeit verliebt. 2014 hat sie ihm einen Heiratsantrag gemacht (Das nenn ich mal königlich!). Gemeinsam haben sie Vieles bewegt und bewirkt.

BM: Wie hast du das gemacht, dass du schon nach so kurzer Zeit nach diesem grossen Verlust wieder so kraftvoll in der Gegenwart lebst und an deinen Projekten arbeiten kannst?

Sabine: Ein unerschütterliches Vertrauen ins Leben trägt mich. Seit Tims Tod  beschäftige ich mich mit dem Thema, und mein Gefühl sagt mir, dass es zukünftig verstärkt in meine Arbeit einfliessen wird. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass auch in im Westen ein guter Umgang mit dem Tod gefunden werden kann.

BM: Wie hast du Abschied genommen? Obwohl der Prozess ja sicherlich noch andauert.

Sabine: Ich bin lange bei ihm gesessen und habe mit ihm gesprochen. Es ist mir auch wichtig, dass ich bei seiner Trauerfeier  die Abschiedsrede halte. 

Weitere Fragen an die Königin Sabine:

  1. Dein Reich: Wo/wie lebst du? Was beschäftigt dich gerade: 

Ich lebe im Jetzt, zurzeit mehr denn je. Und genau das ist auch mein Reich: Draußen in der Natur, hier, in meiner “Höhle”, manchmal ist es die Fahrerkabine des Lieferwagens, manchmal mein Schreibtisch. Ein “richtiges” Reich hatte ich von 2005-2013. Dann bin ich ins Haus meines Königs gezogen – und war dort irgendwie nie wirklich zuhause. Ein echtes neues Zuhause zu finden wird also eine meiner nächsten Herausforderungen sein.

Frollein Frida

Frollein Frieda in der Höhle – kreativer Arbeitsplatz von Sabine.

 2. Dein Schatz: Erkenntnisse/Geheimnisse/Rezepte: 

Ich trage meine Schätze auf der Haut und im Herzen: “If you love what you do an do what you love, nothing can stop you.” und “Ich erwarte nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.” (Grabspruch von N. Kazantzakis)

3. Deine Juwelen: Was macht dich aus? Mindset etc.: 

Ich kann Menschen genau da lassen, wo sie sind, ohne das Gefühl zu haben, irgendetwas an ihnen sei von mir zu ändern. Mein Mann hat gern gesagt, dass ich aus Sch… Bonbons machen könnte. 😉 Ich bin eine Potentialseherin.

4. Dein Thron/deine Zone of Genius: 

Ich kann (mit Worten) zaubern.

5. Grösster Erfolg innerlich/äusserlich:

Den Tod meines Mannes als sein letztes Geschenk an mich sehen zu können. Drei gefinishte Marathons. Nächstes Jahr wird wahrscheinlich ein 100-km-Lauf hinzugekommen sein. Süchte überwunden zu haben.

5. King of Heart/Beziehung:

Mein King of Heart schaut von irgendwo zu. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemals einen zweiten geben könnte.

6. Dein Zepter: Erkennungsmerkmal/ wo zeigst du deine (Eigen-) Macht:

(Körper-) Haltung. Klare Ansagen (oft, aber nicht immer, denn daran arbeite ich noch)

7. Deine Berater/Mentorinnen/Ratgeber auch Bücher:

meine Therapeutin und Freundin Meera K. Drude, Robert T. Betz, seit Neuestem die Bloggerinnen-Gäng aus The Content Society.

8. Deine Vision/Blick in die Zukunft:

Ein Häuschen auf Kreta und/oder im Werra-Meißner-Kreis, gern etwas abseits wegen meiner mindestens 4 Herdenschutzhunde, Katzen, Ziegen, Esel. Ich allein in einem Raum voller Bücher und einem Laptop, sonnendurchflutet. Ich laufend. Ich im Kreise wunderbarer Frauen, die wie ich ihre Weiblichkeit, Hochsensibilität, Vielbegabung leben und die Welt noch während unserer Lebzeiten zu einem guten, liebevollen, friedlichen Ort machen wollen.  

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe tiefgründige Frau, melde dich hier für meinen Newsletter an.

Pin It on Pinterest

Share This