Von männlichen und weiblichen Archetypen und Zahlen

von | Letzte Aktualisierung: 26/07/2022 | Veröffentlicht am 03/08/2021 | Persönlichkeitsentwicklung | 0 Kommentare

Aus verschiedenen Blickwinkeln lassen sich die männlichen und weiblichen Archetypen und Zahlen begreifen und erspüren. Erst wenn beide Systeme gleichwertig nebeneinander stehen können, kehrt Frieden im Geschlechterkampf ein. Nur so kann auch endlich die innerpsychische Vereinigung von männlicher und weiblicher Energie stattfinden.

Das männliche Solarsystem

Mit der Einführung des Julianischen Kalenders ca. 45 v. Chr. hat uns ein berühmter Mann (Julius Cäsar) gesagt, dass das Jahr aus 12 Monaten besteht. Dieser Solarkalender ist der Vorläufer unseres heutigen gregorianischen Kalenders.

Jesus wurde von 12 Jüngern begleitet. Der Held Herakles musste 12 Prüfungen bestehen. Die Tafelrunde von Artus hatte gemäss neuerer Interpretation auch 12 Plätze. Die Zahl 12 scheint mir eine typisch männliche Zahl zu sein.

In der Psychologie von C.G. Jung gibt es 12 Archetypen. Diese bilden die Grundlagen der menschlichen Psyche ab. Es sind dies: Der Weise, der Unschuldige, der Entdecker, der Herrscher, der Schöpfer, der Pfleger, der Magier, der Held, der Rebell, der Jedermann, der Liebende und der Narr.

Auch Jung hat sich an die Solarzahlen gehalten.

Die weibliche Sichtweise auf Zeit und Archetypen

Frauen hingegen spüren und erfahren mit dem Einsetzen der Blutung, dass sich der weibliche Zyklus an den Mondmonaten orientiert. Und von diesen gibt es 13. Die Spurensuche nach weiblicher Zeit (und Archetypen) muss weit zurückreichen und wurde in Märchen und Mythen verbannt.

Im Märchen von Dornrosa (Dornröschen) gibt es zum Beispiel 13 Feen. Die 13. allerdings war eine hässliche Alte, die fluchen konnte. Sie wurde zur Schattenträgerin der gesamten Schwesternschaft und zur bösen Hexe gestempelt – obwohl ihr Zauber durchaus Sinn ergibt – aber dies ist eine andere Geschichte.

Die Zahl 13 wird seit jeher als Unglückszahl gehandelt. Immer noch gibt es Hotels, die ihre Türen nicht mit dieser Zahl beschriften. Am Freitag fürchten sich vor allem (nicht abergläubische ;-)) Männer vor bösem Zauber.

Für wilde & weise Frauen ist diese Zahl eine Glückszahl, wie jede andere auch.

Mit einigen anderen Frauen teile ich die Meinung, dass es 13 Archetypinnen gibt.

Welche fehlt bei dir? Die Spurensuche ist voll im Gange. Ich lasse dich gerne wissen, wann mein Angebot für die weiblichen Archetypen steht. Abonniere dazu gerne meinen Newsletter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This